9. Meisterschaftsrunde 1. Mannschaft – Saison 18/19

9. Meisterschaftsrunde 1. Mannschaft – Saison 18/19

Mit dem Wissen, dass der Ligaerhalt bereits gesichert ist, reiste die 1. Mannschaft ohne grosse Ambitionen an die letzte Meisterschaftsrunde nach Bubendorf, wollte aber trotzdem eine gute Falle in den abschliessenden Saisonspielen machen. 

STV Kappel vs. UC Tramelan 10:8 (8:4/2:4)

Konzentriert und mit viel Ballbesitz startete man ins Spiel gegen den Tabellen 2. und auch die Chancen blieben nicht aus, doch entgegen dem Spielverlauf gerieten wir in Rückstand. Man liess sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen, nein man spielte sich in einen Rausch, die Effizienz kam zurück und zur Pause stand ein 4-Tore Vorsprung auf der Anzeigetafel.

Konzentriert weiterspielen hiess die Devise, doch die Bälle fielen nicht mehr so einfach rein, inzwischen hatte Tramelan das Glück auf seiner Seite und kam zum Schluss ärgerlich nahe, doch der STV liess sich den Sieg gegen den Tabellen 2. nicht mehr nehmen und so konnte Revanche für die Kanterniederlage in der Vorrunde genommen werden.

Matchtelegramm:
0:1 UC Tramelan, 1:1 M. Lang (M. Wyss), 2:1 R. Freiburghaus (J. Lisser), 3:1 M. Lang (M. Wyss), 4:1 M. Riechsteiner (R. Freiburghaus), 4:2 UC Tramelan, 5:2 D. Nussbaumer (T. Hummel), 6:2 R. Freiburghaus (J. Lisser), 6:3 UC Tramelan, 7:3 M. Riechsteiner (J. Lisser), 8:3 M. Lang (M. Wyss), 8:4 UC Tramelan 9:4 R. Freiburghaus (M. Riechsteiner), 10:4 T. Hummel (J. Thommen), 10:5 UC Tramelan, 10:6 UC Tramelan, 10:7 UC Tramelan, 10:8 UC Tramelan

Aufstellung:

Tor: R. Pfister
Linie 1: J. Lisser, M. Riechsteiner, R. Freiburghaus
Linie 2: T. Hummel, J. Thommen, D. Nussbaumer
Linie 3: M. Wyss, M. Lang, S. Kirschbaum
Trainer: J. Lüthi
Ersatz: A. Nick, A. Wyss
Abwesend: M. Nick (privat), L. Thommen (krank), D. Siegenthaler (Militär)

STV Kappel vs. Schatrine Bellach 4:4 (1:2/3:2)

Mit vollem Selbstvertrauen stieg man in die letzte Partie der Saison 18/19 gegen Bellach. Diesmal misslang der Start nicht, man hatte deutlich mehr vom Spiel und die Linie um Wyss/Lang/Sebi konnte das Score eröffnen. Das Spiel war nun sehr ausgeglichen und Bellach kehrte den Rückstand in eine knappe Pausenführung.

Nach dem Pausentee kam Schatrine besser aus der Kabine und konnte kurz darauf den Vorsprung auf 3-Tore erhöhen. Der STV liess sich aber jedoch nicht entmutigen und erspielte sich zum Teil Hochkaräter, welche jedoch vorerst alle vereitelt bzw. kläglich vergeben wurden. Doch auch die Bemühungen von Kappel zahlten sich aus und man konnte den Rückstand kontinuierlich aufholen und bis zum Ende Stand ein verdientes 4:4 auf der Anzeigetafel.

Matchtelegramm:

1:0 M. Wyss (M. Lang), 1:1 Schatrine Bellach, 1:2 Schatrine Bellach, 1:3 Schatrine Bellach, 1:4 Schatrine Bellach, 2:4 M. Wyss (M. Lang), 3:4 M. Wyss (M. Lang), 4:4 M. Wyss (M. Lang)

Aufstellung:

Tor: R. Pfister
Linie 1: J. Lisser, M. Riechsteiner, A. Nick
Linie 2: T. Hummel, J. Thommen, D. Nussbaumer
Linie 3: M. Wyss, M. Lang, S. Kirschbaum
Trainer: J. Lüthi
Ersatz: R. Freiburghaus, A. Wyss
Abwesend: M. Nick (privat), L. Thommen (krank), D. Siegenthaler (Militär)

Fazit:
3 Punkte zum Saisonabschluss mit der besten Saisonleistung im Spiel gegen Tramelan, so lässt sich eine Saison 2018/2019 mit vielen Hochs & Tiefs doch noch positiv abschliessen. Das Team konnte nicht sein vollstes Potenzial abrufen. Nun gilt es abzuschalten und schon bald startet die Vorbereitung in die Saison 2019/20.

Mit dem Ende der Saison 18/19 gingen auch die Karrieren von M. Lang & R. Pfister im Eis beim STV zu Ende. Sie haben sich entschlossen sich neuen Herausforderungen zu stellen. Vielen Dank für die Treue über all die Jahre. It was a pleasure ! 😉

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .