Der Verein

Der STV Kappel wurde 1912 gegründet. Anfangs waren die Disziplinen Leichtathletik und Gerätturnen im Vordergrund. Der Verein durfte diverse Erfolgserlebnisse an Turnfesten verzeichnen. Die Werte Frisch, Fromm, Fröhlich, Frei wurden in allen Turnstunden und an sämtlichen Anlässen streng verfolgt und gelebt.

 

Zu Beginn der 90er Jahre waren die damaligen Turner vom Unihockeyfieber infiziert worden. Die 100m Bahn wurde weniger besucht, die Reckstange und die Ringe blieben mehr und mehr in Ihren Angeln. Tore, Unihockeystöcke und die Goaliemasken fanden Ihren Einsatz.

Ein Jahr nach der Gründung einer Plauschmannschaft entscheid man sich lizenziert Unihockey zu spielen und sich mit anderen Mannschaften in der Schweiz zu messen. Nach einem holprigem Einstieg in die Liga kamen glorreiche Jahre. Die Kappeler etablierten sich rasch an der Spitze. Schnell war man in die 2. Liga aufgestiegen und verzeichnete dort einige Erfolge. Kurz Zeit gelang es sogar sich in der höchsten Liga (der 1. Liga) zu etablieren.

Nach der Gründung der Aktivmannschaft, konnte man 2 Jahre danach die erste Juniorenmannschaft gründen.

 

Heute zählt der STV Kappel 60 Aktivmitglieder sowie 50 Junioren. Der Verein gehört nach wie vor dem Schweizerischen Turnverband an, hat aber keine aktiven Turner mehr. Die Aktivmitglieder spielen in drei Mannschaften, von der 4. bis zur 2. Liga Kleinfeld, Unihockey.

Durch sein langes Bestehen, ist der Verein in Kappel tief verwurzelt. Jährlich führen wir mehrere öffentliche Heimrunden in der Turnhalle Bornblick durch und der Verein hat eine grosse Jugendabteilung mit polysportiver Jugi und Unihockeymannschaften. Zusätzlich engagieren wir uns, mit einer Bar an der Kappeler Chilbi und gestalten, die alle zwei Jahre wiederkehrende, Turnerunterhaltung mit.

 

Der STV Kappel bietet für die Saison 2018/2019 Unihockey in den Stufen C-, B-Junioren und B-Juniorinnen an.